Enschede „Ältester Strassenlauf in Holland“

Starke Leistung der GSL Benninghausen beim Enschede Marathon

Am vergangenen Wochenende fuhren neun Athleten des Sportvereins „Gemeinsam im Sport Laufspass Benninghausen e.V.“ (GSL) in die niederländische Stadt Enschede um den ältesten Marathon der Niederlande mit zu erleben und am Sonntag, den 17. April am Halbmarathon bzw. am 5 Kilometer FitRun teilzunehmen. An vielen Plätzen in der Stadt und entlang der Strecke waren aufpeitschende musikalische Klänge zu hören, die von Musikgruppen und live DJs geboten wurden. Viele Zuschauer säumten die Strecke, feuerten die Läufer an und sorgten so für richtige Partystimmung mit Gänsehautathmosphäre. Von der GSL Benninghausen lief Dennis Kastner seinen ersten Volkslauf über fünf Kilometer mit einer starken Leistung in 31:56 Minuten. Niclas Wierling, mit zwölf Jahren jüngster Teilnehmer der GSL, absolvierte die Distanz nach 33:46 Minuten. Sichtlich glücklich und beeindruckt von der Laufveranstaltung in Enschede traten die Teilnehmer die Heimreise an.

 

Paderborner Osterlauf 2016

Nach Trainingslager in Winterberg Erfolge beim Paderborner Osterlauf20 Mitglieder des inklusiven Laufvereins der GSL Benninghausen absolvierten vom 18. bis zum 21. März ein Trainingslager im Haus des BehindertenSports, einer anerkannten Sportschule des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes NRW in Winterberg-Langewiese im Sauerland. Karola Edler, engagierte Vereinsvorsitzende des Laufvereins und ausgebildete Lauflehrtrainerin hatte für die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm zusammen gestellt. Es beinhaltete für die Läufer und Nordic-Walker diverse Trainingsläufe im profilierten Gelände des Sauerlandes sowie Techniktraining mit Lauf-ABC, Kräftigungs- und Dehnübungen. Aber auch gesellige und entspannende Elemente mit einem Saunabesuch rundeten das Programm des Trainingslagers ab. An dem folgenden Wochenende konnten die Mitglieder der GSL Benninghausen bereits beim traditionellen Paderborner Osterlauf ihr Können unter Beweis stellen.

Bei der 70. Ausgabe des Paderborner Osterlaufes wurden erstmals eigene Special-Olympics-Wertungen, für Sportler mit einer geistigen Behinderung eingeführt. Die Special Olympics ist die weltweit größte, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannte, Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Im Rahmen des Paderborner Osterlaufes wurden keine eigenen Special-Olympics-Läufe angeboten, sondern die Läuferinnen und Läufer konnten an den verschiedenen Wettbewerben über 5 km, 10 km bis zum Halbmarathon teilnehmen. Von der GSL Benninghausen belegte Dominic Osterburg beim 10 km-Lauf mit einer Zeit von 1:01:28 Stunden den 1. Platz in der Special Olympics Wertung bei den Männern, gefolgt von seinem Vereinskollegen Dennis Klein mit 1:02:08 Stunden, der den 2. Platz belegte. Auf den 3. Platz kam Jason-Mark Ellis (ohne Verein)mit einer Zeit von 1:09:30 Stunden. Auch beim 5 km-Lauf waren die Damen der GSL Benninghausen erfolgreich. Für die 5 km lange Strecke benötigten Kirsten Steigert und Nadin Schreiber 38:59 Minuten und kamen damit auf den 2. bzw. 3. Platz der Special Olympics Wertung nach Rafaela Peitz mit 32:56 Minuten von den Schlosswerkstätten, die die Damenwertung gewann. Bei der Special Olympics Wertung über 5 km Nordic-Walking wurden ebenfalls gute Platzierungen für die GSL Benninghausen erzielt. Heidemarie Kranz kam mit 53:06 Minuten auf den 9. Platz. Astrid Haumersen benötigte 56:11 Minuten, welches den 12.Platz bedeutete, und Ines Kiel kam mit einer Zeit von 1:01:56 Stunden auf den 16. Platz. Insgesamt waren von der GSL Benninghausen 21 Mitglieder beim Paderborner Osterlauf am Start und konnten ihre Trainingserfolge präsentieren.

   
   

Langenberger Volkslauf 2016

Gute Platzierungen bei Langenberger VolkslaufAm Samstag, 5. März 2016 fand der 25. Langenberger Volkslauf statt. . Für die Läufer und Walker wurde eine leicht hügelige Strecke über 5 oder 11 Kilometer angeboten, die die Teilnehmer über Wirtschaftswege und Nebenstraßen Rund um Langenberg führte. Bei der Jubiläumsveranstaltung waren auch 20 Mitglieder des inklusiven Laufvereins der GSL Benninghausen am Start. Beim 11 km Volkslauf konnten einige Athleten der GSL Benninghausen gute Platzierungen erzielen. So belegten Mario Morfeld mit einer Zeit von 54:44 Minuten und Thomas Edler mit 57:10 Minuten jeweils den 10. Platz ihrer Altersklasse. Dennis Klein benötige 1:06:35 Stunden und kam mit dieser Zeit auf den 9. Platz seiner Altersklasse, gefolgt von André Schulte mit 1:23:18 Stunden, der den 11. Altersklassenrang erzielte. Michaela Schulte freute sich mit einer Zeit von 1:23:19 Stunden über den 4. AK-Rang.

Beim 5 km Jedermannlauf benötigten Kirsten Steigert sowie Nadin Schreiber 38:06 Minuten. Daniela Tyrahn war nach 40:53 Minuten im Ziel.

Mit 12 Teilnehmern stellte der Laufverein GSL Benninghausen beim 5 km Walking die größte Gruppe der (Nordic-)Walker. Für sie lauteten die Ergebnisse: Martin Schade 38:20, Peter Schmidt 41:36, Hildegard Schmidt 48:22, Renate Bertelt 48:23, Manuela Weirich 48:43, Emily Wierling 58:43, Yvonne Wierling 58:48, Heidi Kasper 58:57, Matthias Kuprylo 59:19, Astrid Haumersen 59:55, Ines Kiel 1:10:30, Karola Edler 1:10:30.

   
    
 

Hammer Laufserie 2016

    
Mitglieder der GSL Benninghausen bei Winterlaufserie in Hamm aktivFür viele Athleten ist die Winterlaufserie in Hamm mit den drei Läufen über die Distanzen von 10 km, 15 km sowie 21,1 km (Halbmarathon) Motivation, um in der dunklen Jahreszeit regelmäßig zu trainieren und sich auf die kommende Laufsaison vorzubereiten. Die Athleten haben die Wahl an einzelnen Läufen teilzunehmen oder die ganze Laufserie unter ihre Füße zu nehmen. 

Fünf Mitglieder des inklusiven Laufvereins GSL Benninghausen waren mit dabei. Drei von ihnen liefen die komplette Winterlaufserie. Die Ergebnisse der drei Einzelläufe wurde am Ende der Serie addiert. So benötigte Mario Morfeld für die insgesamt 46,1 Kilometer 4:17:01 Stunden, knapp gefolgt von Vereinskollege Thomas Edler mit 4:17:14 Stunden sowie Dennis Klein mit 5:03:51 Stunden. Daniel Schmidt startete beim 15-km-Lauf sowie dem Halbmarathon und Dominik Osterburg absolvierte den 10-km-Lauf.

 

34. Silvesterlauf Werl Soest 2015


  
  
34. Silvesterlauf von Werl nach Soest

Am 31.12.2015 starteten 24 Mitglieder des Inklusiven Laufvereins GSLBenninghausen (Gemeinsam im Sport Laufspass) über unterschiedliche Distanzen um am 34 Silvesterlauf von Werl nach Soest oder Ampen nach Soest, teil zunehmen.

Der Verein setzt sich aus Menschen mit einem geistigen, psychischen, Seh- oder auch Gehörlosen-Handicap sowie ohne Handicap.

So gingen 7 Mitglieder über die 15km Laufen an den Start, 5 Mitglieder bewältigten mit einer tollen Leistung die 5km, 7 Mitglieder über 5km Nordic Walking und 4 der Mitglieder gingen über 5km Walken an den Start. Alle Starter kamen mit guten Zeiten ins Ziel.

Mittlerweile ist der Verein von anfänglich 22 Mitgliedern auf 45 gewachsen. Das jüngste Mitglied ist 9 Jahre jung und unser ältestes wird in diesem Jahr 70.

Es macht sehr viel Spaß und wir sind alle gleich. Wir machen keine Ausnahme.
Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Wer Zeit, Interesse und Lust sowie mehr Informationen haben möchte, meldet sich einfach bei: Karola Edler Tel.: 01706686575

oder schaut auf unsere Seite GSL- Benninghausen.de…

Weihnachtsfeier 2015

Das sind wir „GSL gemeinsam im Sport“‼️ Bei der ersten Weihnachtsfeier waren wir gerade mal 21 Mitglieder.

Und heute mehr als doppelt soviel ‼️‼️‼️

Wir hatten sehr viel Spaß und jeder einzelne sorgte für gemeinsame Atmosphäre und Zufriedenheit ‼️‼️‼️

Ich danke Euch dafür 😊😊😊 

 

Volkslauf Wadersloh 🏃🏻🚶🏻🚶🏃

Am 17.10.2015 nahm unser Verein GSL Benninghausen in Wadersloh am Volkslauf über die Distanzen 10km/laufen sowie walken und über 5km/laufen sowie walken und unser jüngstes Mitglied über 1600m, mit Erfolg teil😊😊😊 

Da wir die meisten Walker an den Start schickten bekamen wir auch einen Pokal für die Teilnehmerstärkste Gruppe ‼️‼️‼️

   
     
Unser schnellster Läufer kam als 3 in seiner Altersklasse aufs Treppchen ‼️‼️‼️